Ästhetische Medizin
project name

Ästhetische Medizin

Wissenswertes zur ästhetischen Medizin Ähnlich wie die

description

Wissenswertes zur ästhetischen Medizin

Ähnlich wie die plastische Chirurgie ist die Fachrichtung der ästhetischen Medizin ausgerichtet auf die Erfüllung der ästhetischen Wünsche und Ziele des Patienten. Diese Ziele werden jedoch ohne die Risiken einer chirurgischen Intervention verfolgt, also minimalinvasiv. Die ästhetische Medizin konzentriert sich in erster Linie auf die Optimierung der Hautqualität, die Verzögerung der Hautalterung bzw. deren Verjüngung.
Die Ästhetik-Branche befindet sich seit einigen Jahren in der Blüte ihrer Entwicklung. Durch die zunehmend visuelle orientierte Kommunikation über digitale Medien wird ein gutes optisches Erscheinungsbild immer wichtiger. Wenn der morgendliche Blick in den Spiegel die Müdigkeit und das Alter des Gesichtes deutlich fokussiert, ist es spätestens jetzt der richtige Zeitpunkt zu handeln. Gerade im beruflichen Umfeld mit viel Kundenverkehr ist dies nicht repräsentativ. Daher ist die Bereitschaft groß, viel für ein jugendliches Aussehen zu tun um dieses auch lange zu erhalten. Hier kann die Schönheitsmedizin helfen.
Von spezialisierten Fachkräften durchgeführte minimal-invasive Behandlungen der ästhetischen Medizin, sind im Vergleich zu plastisch chirurgischen Eingriffen risikoarm, weil eine (Voll-) Narkose nicht erforderlich ist. Sie werden von Patienten bevorzugt, die sich nicht mit einem Skalpell auf einem Operationstisch behandeln lassen und verräterische Narben vermeiden wollen. Diese Verfahren sind speziell auf jene Patienten zugeschnitten, die nicht von einer Krankheit betroffen sind, sondern von Unzufriedenheit mit ihrem Äußeren. Sie erzielen eine schnelle Lösung des Problems oder eine präventive Vorgehensweise, um die normalen Auswirkungen des Alterns zu verzögern oder auch zu beseitigen. In meiner Praxis biete ich Ihnen eine große Anzahl der effektivsten Behandlungen an, die sich im internationalen Bereich erfolgreich durchgesetzt und bewährt haben.

 

Praxis Dr Wiesen

Dr. med. Natalie Wiesen M.A. – promovierte Fachärztin, Chirurgin und Expertin für minimal invasive Behandlungstechniken und seit Jahren in der ästhetischen Medizin tätig.
Ihre Facharztausbildung begann Fr. Dr. Wiesen im St.- Joseph-Krankenhaus Prüm in der Chirurgie /Unfallchirurgie. Im Rahmen ihres erfolgreichen Facharztabschlusses wechselte sie einige Jahre später zum Krankenhaus Maria Hilf in Daun. Ihrem ersten Facharzttitel bekam die Humanmedizinerin von der Ärztekammer Trier in 2010 verliehen. Ein Jahr später schloss sie ihre Promotion zur Dr.med. an der Universität zu Lübeck sowie Ihr Masterstudium im Gesundheitsmanagement an der Universität Kaiserslautern erfolgreich ab. Der zweite Facharzttitel für Orthopädie und Unfallchirurgie folgte im Sommer 2014 (Ärztekammer Trier). Die Chirurgin war zuletzt im Krankenhaus Daun tätig und wechselte als leitende Oberärztin zur den Reha-Kliniken nach Bad Bertrich. Beide Tätigkeitsfelder lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. Ihr Facharztwissen legte den Grundstein für die Privatpraxis und die Ästhetik ist einfach mehr – ihre Leidenschaft.
Regelmäßig wird sie zu zahlreichen nationalen und internationalen Kongressen in der ästhetischen Medizin eingeladen. Die Vorträge, Diskussionen, Live-Demos sowie der kollegiale Austausch sind in der Ästhetik einfach unverzichtbar.

Ich berate Sie gerne über individuelle Behandlungen mit den jeweilig effektivsten und risikoärmsten Problemlösungen. Dabei lege ich allergrößten Wert auf die Erhaltung Ihres individuellen Aussehens und natürlicher Ausstrahlung!

„Natürlichkeit statt Schönheitswahn“