Besenreiser
project name

Besenreiser

Besenreiser entfernen Behandeln & Vorbeugen Bei der

description

Besenreiser entfernen

Behandeln & Vorbeugen

Die Entstehung von Besenreisern lässt sich häufig nicht gänzlich verhindern. Haben sie sich einmal gebildet, heilen sie weder selbstständig ab, noch wird die Erscheinung ohne Eingreifen verbessert. Hinnehmen muss sie dennoch niemand. Denn zur Behandlung und Entfernung stehen gleich mehrere Methoden zur Verfügung.

Die Verödung der Besenreiser

Die Verödung der Besenreiser, auch Sklerotherapie genannt, gehört zu den wirkungsvollsten Behandlungsmethoden und zeigt auch bei bereits stark ausgebildeten Geflechten ein deutlich verbessertes Bild. Allerdings nur, wenn sie fachkundig ausgeführt wird.

Besenreiser entfernen

Bei der Verödung wird mittels einer besonders feinen Kanüle eine Lösung in die Besenreiser injiziert. Dies sorgt dafür, dass das in den Besenreisern enthaltene Blut gerinnt, und löst eine Entzündungsreaktion aus. Ist das Blut geronnen, beginnt der Körper damit es abzubauen. Im Zuge dessen verkleben die Innenwände der Blutgefäße miteinander. Die Größe der veränderten Venolen und damit ihre Sichtbarkeit werden reduziert. Als zusätzliche Erhöhung der Erfolgschancen, können die Besenreiser etwa 24 Stunden nach der Injektion vorsichtig geöffnet und das geronnene Blut durch leichten Druck entfernt werden.

Vorteile der Verödung

Die Verödung der Besenreiser ist relativ schmerzfrei. Aufgrund der sehr dünnen Kanüle kommt es lediglich, wenn überhaupt, nur zu einem kurzen Schmerz beim Einstich. Die Sklerotherapie ist in den meisten Fällen sehr wirkungsvoll, zwar verschlimmert sich das Erscheinungsbild kurz nach der Behandlung, dieser Zustand hält jedoch nicht an. Die Behandlungsdauer ist sehr kurz. Selbst bei stark ausgeprägten Besenreisern nimmt eine Sitzung im Durchschnitt nur 15 bis 30 Minuten in Anspruch. Die Verödung kann auch bei sehr großen und starken Besenreisern eingesetzt werden.

Mögliche Nachteile der Sklerotherapie

  • Bleibende Pigmentstörungen
  • Vorübergehende Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht
  • Entzündungsreaktionen, die zu neuen Besenreisern führen
  • Empfindungsstörungen
  • Eventuell mehrere Sitzungen nötig

Kosten der Verödung von Besenreisern

Kosten für eine Sitzung  ab  90 € . Je nach Ausprägung der Besenreiser und Erfolg der Behandlung kann eine Sitzung bereits ausreichen. Bei zahlreichen Besenreisern sind jedoch meist mehrere Anwendungen notwendig.

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN