Botox
project name

Botox

Wie kann eine Botox-Behandlung helfen: Eine schonende,

description

Botox

Falten oder Linienbildungen im Gesicht entstehen nicht nur aufgrund von natürlichen Alterungsprozessen oder äußeren Einflüssen, sondern auch durch eine übermäßige Aktivität von mimischen Muskeln im Gesicht – nicht selten besteht dazu eine genetische oder gewohnheitsmäßige Veranlagung. Wann und wie stark sich die Falten ausbilden, ist individuell sehr unterschiedlich – es hängt vor allem davon ab, wie lebhaft Ihre Mimik ist. Eine überstarke Aktivität der mimischen Muskulatur führt im Ergebnis zu Faltenbildungen in der Haut, die dem Gesicht seine Frische und positive Ausstrahlung nehmen können.
Typische Beispiele dafür sind die „Krähenfüße“ um die Augen herum, die Stirnfalten, die häufig auch als „Denkerfalten“ bezeichnet werden und die sogenannten Zornesfalten zwischen den Augenbrauen.

Wie kann eine Botox-Behandlung helfen:

Eine schonende, gezielte und wohl dosierte Behandlung mit Botox kann in diesen Fällen die Aktivität der betroffenen Muskelpartien reduzieren und damit die Hautstrukturen an diesen Stellen entspannen und straffen. Eine in erfahrener Hand gut durchgeführte Botox-Behandlung führt zu natürlichen und optisch sehr ansprechenden Ergebnissen. Die Methode der Faltenbehandlung mit Botox ist seit über 20 Jahren bekannt und etabliert.

Um die Überdosierung des Präparates zu vermeiden verwenden wir zur Botox-Behandlungen ausschließlich 3DOSE Unit Dose Injector – eine präzise Spritze mit einem patentierten Klick-System zur visuelle und hörbaren Kontrolle der Mengenabgabe des Medikaments. Diese Injektionstechnik erlaubt den Behandler gezielt, ohne diffusen Verstreuverlust des Medikamentes in den benachbarten Gesichtsstrukturen, zu arbeiten. Somit minimiert sich das Risiko eine Überdosierung und deren Folge – eine starke Reduktion der Mimik – deutlich. Richtig gut eingesetztes Botox ist niemals sichtbar, sondern wirkt wie ein Weichzeichner für das Gesicht.

Der andere Qualitätsmerkmal der Botox-Behandlung bei uns sind die sehr dünnen Nadeln. Wir arbeiten mit THE INViSIBLE NEEDLE, die noch 14% dünner sind als die üblichen 33G Nadel und somit spürbar mehr Komfort für die Patienten bieten: Die Injektionen sind schmerzarm und das Risiko eines Hämatoms verschwindend gering.

Die Wirkungsweise von Botox:

Vor jeder Muskelanspannung schickt der zuständige Nerv einen Botenstoff an die Muskulatur los. Das Medikament Botox blockiert diese Signalübertragung zwischen dem Nerv und den Muskeln. Es führt dazu, dass sich der Muskel nicht mehr in gewohnter Weise anspannen lässt, während sonstigen Nervenfunktionen wie Tasten oder Fühlen intakt bleiben. Nach einem Zeitraum von zwei bis sechs Monaten lässt die Wirkung der Behandlung nach, sodass die betroffenen Muskeln sich wieder aktivieren lassen. Am Nerv selbst entfaltet Botox keine Wirkung.

Der Effekt einer Botox-Behandlung tritt nach rund 5-7 Tagen ein und erreicht seine vollständige Wirkung nach rund 10 Tagen. Gerne kontrollieren wir das Ergebnis der Unterspritzung zusammen mit Ihnen nach rund zwei Wochen, um ggf. eine schonende Nachkorrektur vorzunehmen.

Die Kosten der Botox-Behandlung :

Die Behandlungskosten müssen wir individuell kalkulieren. Denn wir müssen, aufgrund der unterschiedlichen Befunde, auch die Botox-Dosierungen individuell anpassen. Wir können Ihnen daher bei Anfragen nur ungefähre Angaben zu den Kosten machen. Eine genaue Auskunft erhalten unsere Patientinnen und Patienten natürlich im Rahmen eines Beratungsgespräches. Zur Orientierung für eine Behandlung mit Botox dient die folgende Übersicht:

  • Die Behandlung einer Region (z.B. einer Zornesfalte) liegt bei ca. 190,00
  • eine Behandlung von zwei Regionen mit Botox (z.B. von Zornesfalten und von Querfalten auf der Stirn) liegt bei ca. 290,00
  • Die Preisspanne für die Behandlung von drei Regionen (beispielsweise Zornesfalte, Augen, Stirn) liegt bei ca. 390,00 Euro.

Wir weisen Sie als Interessentinnen und Interessenten an einer Botox-Behandlung stets gerne darauf hin, dass wir natürlich an die Abrechnung nach der „Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“ gebunden sind. Die Preise können daher nach Zeitaufwand, Schwierigkeitsgrad und Materialverbrauch variieren. Die genannten Preisspannen sollten daher lediglich als eine erste Orientierung dienen.