fbpx
Halsfalten
project name

Halsfalten

Ursachen von Halsfalten bei Frauen und Männern?

description

Ursachen von Halsfalten bei Frauen und Männern?

Frauen haben wesentlich öfter Halsfalten als Männer. Die feinere und weichere Frauenhaut, verliert mit zunehmenden Alter schneller an Spannkraft und Elastizität als die robustere und dickere Haut der Männer. Halsfalten können verschiedener Ursachen haben. Gerade die Haut des Halses ist von Natur aus, enorm zart und dünn und somit sehr empfindlich. Oft sind Halsfalten auf eine Rückbildung von Hautgewebe oder eine stetige Unterversorgung mit Flüssigkeit zurückzuführen.Auch durch Abbau von Fettgewebe und Hyaluronsäure, auf Grund einer unausgewogenen oder falschen Ernährung, können Halsfalten entstehen. Zusätzlich begünstigt sowohl eine gewollte als auch eine ungewollte Anspannung der Hautmuskels am Hals die Faltenbildung, da diese Muskelanspannung jedes Mal stark zur Hautdehnung führt. Der unter der Hals-Haut liegende, strangförmige Halsmuskel (Platysma), geht im Alter immer mehr auseinander und dehnt die Hals-Haut weiter aus, so dass die ohnehin bereits dünne Haut am Hals noch mehr Spannkraft verliert. Auch die am Hals sehnig erscheinenden Faserstränge verstärken sich im Alter und lassen den Hals bei Anspannung wie eine Fledermaus erscheinen. Der Hals wird immer faltiger. Zudem führen äußere Einflüsse, wie starke Sonneneinwirkung (Schädigung kollagener Fasern durch UVA und UVB Strahlen), zum Verlust der Elastizität und der Spannkraft der Haut am Hals. UV-Stress verstärkt die Bildung der Halsfalten extrem. Im schlimmsten Fall fängt die Halshaut an zu hängen und sieht dann tatsächlich aus wie ein Truthanhals.

Kann man gegen Halsfalten mit bestimmten Übungen rechtzeitig entgegenwirken?

hals

halsfalten

Nein leider nicht. Wichtig ist eine intensive Pflege und in erster Linie ein konsequenter Sonnenschutz. Diesbezüglich wird die Halsregion oftmals vernachlässigt. Ferner sollten Gewichtsschwankungen vermieden werden. Auch die Kieferorthopädie spielt eine Rolle, denn bei einem Überbiss und einem fliehenden Kinn besteht eher das Risiko, einen Hautüberschuss am Hals auszubilden, als bei einem gut ausgeprägten Unterkiefer.

Welche Art von Halsfalten gibt es?

Zum einen gibt es die Knitterfältchen, die vor allem in der Halsmitte auftreten, zum anderen gibt es die zunehmenden Hautüberschüsse, die ebenfalls eher mittig auftreten. Dann gibt es noch die sichtbaren Platysmastränge, das sind die senkrechten zwei Stränge, die sich abzeichnen. Und zuletzt leiden manche Patientinnen / Patienten unter den horizontalen, also den queren Halsfurchen.

Halsstraffung ohne OP – hilft hier ein Fadenlifting?

Meiner Erfahrung nach sind die Möglichkeiten der Halsstraffung ohne OP durch ein Fadenlifting sehr begrenzt. Daher bevorzuge ich andere Therapiestrategien.

Die Behandlung von Halsfalten mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure

Durch das zuführen von vernetzter Hyaluronsäure, insbesondere mit der Technik der stumpfen Kanüle, kann die Haut wieder Feuchtigkeit speichern und es wird langfristig ein hoher Glättungsfaktor der Haut erzielt - die unschönen Hautfalten am Hals verschwinden. Da die Haut des Halses im Gegensatz zur Gesichtshaut sehr dünn ist, ist das unterspritzte Hyaluron-Gel am Hals nach der Unterspritzung zunächst besser tastbar. Es können in den ersten Tagen nach der Unterspritzung der Halsfalten mit Hyaluronsäure leichte, unregelmäßige Schwellungen auftreten, die aussehen wie kleine Knötchen. Zwar können auch am Hals mal blauen Flecken, kleine Hämatome, durch Unterspritzungen mit Hyaluronsäure auftreten. Doch verschwinden diese in der Regel wesentlich schneller als im Gesicht. Halsfalten brauchen länger als andere Falten, bis sie geglättet sind. Zur Unterspritzung von Halsfalten mit Hyaluronsäure eignet sich ausschließlich nur eine feine, aber stabilisierte, vernetzte Hyaluronsäure von hoher Qualität, da die Regenerierung der Haut am Hals mehrere Monate dauern kann. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Halsfalten grundsätzlich mit zirka drei Behandlungen im Abstand von mindesten 8 - 12 Wochen unterspritzt werden. Danach ist generell eine jährliche Auffrischung zu empfehlen.

Wie kann Botox gegen Halsfalten helfen ?

Jeder kennt diese Alterserscheinung, die meisten werden sie wohl auch fürchten, es ist der sogenannte „Truthahn-Hals“ - ein unschönes Wort, das das Phänomen jedoch treffend beschreibt. Der entsteht durch das deutliche Hervortreten der senkrecht verlaufenden Bänder am Hals. Was bislang noch nicht sehr bekannt ist, ist die Tatsache, dass der „Truthahn-Hals“ von einer Behandlung mit Botox enorm profitieren kann. Eine schonende, gezielte und wohl dosierte Behandlung mit Botulinum kann in diesen Fällen die Aktivität der betroffenen Muskelpartien (Platysma) reduzieren und damit die Hautstrukturen an diesen Stellen entspannen und straffen. Diese Behandlung empfiehlt sich für Männer und Frauen, die das Aussehen ihres Halses als Belastung empfinden. Sie ist darüber hinaus auch für Patienten und Patientinnen geeignet, die sich bereits das Gesicht oder zumindest Teile des Gesichts haben liften lassen. Diese Behandlung harmonisiert dann die Gesamterscheinung. Eine in erfahrener Hand gut durchgeführte Botox-Behandlung führt zu natürlichen und optisch sehr ansprechenden Ergebnissen.

Wir arbeiten mit Botox sehr behutsam:

Um die Überdosierung des Präparates zu vermeiden verwenden wir zur Botox-Behandlungen ausschließlich 3DOSE Unit Dose Injector – eine präzise Spritze mit einem patentierten Klick-System zur visuelle und hörbaren Kontrolle der Dosierung des Medikaments. Diese Injektionstechnik erlaubt den Behandler gezielt, ohne diffusen Streuverluste des Medikamentes in den benachbarten Gesichtsstrukturen, zu arbeiten.Das andere Qualitätsmerkmal der Botox-Behandlung in unserer fachärztlichen Privatpraxis sind sehr dünnen Nadeln. Wir arbeiten mit THE INViSIBLE NEEDLE, die noch 14% dünner sind als die üblichen 33G Nadel und somit spürbar mehr Komfort für die Patienten bieten: Die Injektionen sind schmerzarm und das Risiko eines Hämatoms verschwindend gering.

Was hilft wirklich gegen Halsfalten?

Falten am Hals kann man unterspritzen, wobei hier in erster Linie Hyaluron, Botox® oder auch Eigenfett zum Einsatz kommen. Dies funktioniert jedoch nur solange kein echter Hautüberschuss vorliegt. Ist dies doch der Fall, so ist nur durch eine chirurgische Straffung eine sichtliche Verbesserung möglich. Möglich ist zusätzlich zum Botox Hyaluron in die Haut einzubringen. Das verstärkt den glättenden, erfrischenden und verjüngenden Effekt zusätzlich. Darüber hinaus könnte auch ein Doppelkinn mitbehandelt werden. Das Fettgewebe, das sich darin ansammelt, kann nämlich mit einer Lipolyse, auch Fett-Weg-Spritze genannt, weggeschmolzen werden.

Die Kosten der Botoxbehandlung :

Die Behandlungskosten müssen wir individuell kalkulieren. Denn wir müssen, aufgrund der unterschiedlichen Befunde, auch die Botox-Dosierungen individuell anpassen. Wir können Ihnen daher bei Anfragen nur ungefähre Angaben zu den Kosten machen. Eine genaue Auskunft erhalten unsere Patientinnen und Patienten natürlich im Rahmen eines Beratungsgespräches.
Zur Orientierung für eine Behandlung mit Botox dient die folgende Übersicht:

  • Die Behandlung einer großen Region (z.B. der Halsregion) liegt bei ca. 390,00

Wir weisen Sie als Interessentinnen und Interessenten an einer Botox-Behandlung stets gerne darauf hin, dass wir natürlich an die Abrechnung nach der „Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“ gebunden sind. Die Preise können daher nach Zeitaufwand, Schwierigkeitsgrad und Materialverbrauch variieren. Die genannten Preisspannen sollten daher lediglich als eine erste Orientierung dienen.

Sie möchten sich informieren und beraten lassen?
Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

JETZT TERMIN VEREINBAREN