Zornesfalte
project name

Zornesfalte

Was ist eine Zornesfalte? Wie kann die

description

Was ist eine Zornesfalte?


Zornesfalten sind senkrechte mimische Falten zwischen den Augenbrauen. Solche Zornesfalten sind in der Regel paarig ausgebildet, d. h. es sind zwei parallel verlaufende, aber meist asymmetrische Falten oberhalb der Nasenwurzel. Manchmal handelt es sich auch nur um eine einzige senkrechte Zornesfalte – diese ist dann zumeist besonders tief.
Durch Zusammenziehen der Augenbrauen wird die Haut gestülpt. Diese Bewegung wird häufig bei Konzentration oder Sonnenblendung durchgeführt. Man muss nicht zornig sein um eine Zornesfalte zu haben – aber man wirkt durch die unwillkürliche Verkrampfung des oberen Gesichts streng und verspannt.

Wie entsteht eine vertiefte Zornesfalte?

Die Hautregion zwischen den Augenbrauen ist permanent den mimischen unwillkürlichen Bewegungen der Augenbrauen-Zusammenzieh-Muskulatur ausgesetzt. In der Jugend hat die Haut noch genügend Elastizität und das Unterhautgewebe ist voluminös genug, dass die Falten nur während mimischer Aktivität vorhanden sind. Mit fortschreitendem Lebensalter nimmt die Hautqualität ab, so dass die mimischen Bewegungen zu Faltenbildung führen, die schließlich auch in Ruhe bleibende Zornesfalten hinterlässt. Je häufiger eine solche Konzentrationsbewegung ausgeführt wird und je weniger elastisch die Hautregion ist, desto tiefer und ausgeprägter wird die Zornesfalte.

Wie kann die Zornesfalte geglättet werden?

Eine kontrollierte Schwächung der bestimmten mimischen Muskelgruppen mit Botulinum glättet die Zornesfalte erheblich, da diese nicht mehr oder nur noch erheblich weniger gestaucht werden kann. Nur wenn die Zornesfalten noch nicht zu tief waren kann durch eine alleinige Botox-Therapie wieder eine komplett glatte Glabella-Region erreicht werden.

Macht eine Botox-Behandlung mein Gesicht maskenhaft?

Ein maskenhaftes Gesicht bedeutet, dass Ihre Gesichtsbewegungen derart eingeschränkt sind, dass Sie Ihre Emotionen über mimische Bewegungen nicht mehr ausdrücken können. Das Gesicht kann nur bei einer entsprechend hohen Dosierung maskenhaft erscheinen. Insbesondere bei der Botox-Behandlung zur Glättung der Zornesfalte besteht generell keine Gefahr eines maskenhaften Gesichts, selbst bei einer hohen Dosierung, die teilweise nötig ist um tiefe Falten bei mimisch aktiven Menschen zu glätten. Keiner Ihrer Gesprächspartner wird einen zornigen oder bösen Gesichtsausdruck von Ihnen vermissen. Richtig gut eingesetztes Botox ist niemals sichtbar, sondern wirkt wie ein Weichzeichner für das Gesicht.

Die Kosten der Botox-Behandlung :

Die Behandlungskosten müssen wir individuell kalkulieren. Denn wir müssen, aufgrund der unterschiedlichen Befunde, auch die Botox-Dosierungen individuell anpassen. Wir können Ihnen daher bei Anfragen nur ungefähre Angaben zu den Kosten machen. Eine genaue Auskunft erhalten unsere Patientinnen und Patienten natürlich im Rahmen eines Beratungsgespräches.
Zur Orientierung für eine Behandlung mit Botox dient die folgende Übersicht:

  • für die Behandlung einer Region (z.B. einer Zornesfalte) liegt bei ca. 190,00
  • eine Behandlung von zwei Regionen mit Botox (z.B. von Zornesfalten und von Querfalten auf der Stirn) liegt bei ca. 290,00
  • Die Preisspanne für die Behandlung von drei Regionen (beispielsweise Zornesfalte, Augen, Stirn) liegt bei ca. 390,00 Euro.

Wir weisen Sie als Interessentinnen und Interessenten an einer Botox-Behandlung stets gerne darauf hin, dass wir natürlich an die Abrechnung nach der „Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)“ gebunden sind. Die Preise können daher nach Zeitaufwand, Schwierigkeitsgrad und Materialverbrauch variieren. Die genannten Preisspannen sollten daher lediglich als eine erste Orientierung dienen.