Eigenbluttherapie / Plasmolifting / PRP

Eigenbluttherapie – risikoarme Behandlung 

Die Eigenbluttherapie, Plasmolifting oder umgangssprachlich auch als Vampir Lifting bezeichnet – ist eine der effektivsten und natürlichsten Anti-Aging Methoden, die es derzeit gibt! Haben Sie schon von Vampir Lifting gehört? Was ist das? 

Zugegeben, der Name klingt etwas blutig und die Grundsubtanz beim Vampir Lifting ist auch Blut – und zwar Ihr körpereigenes Blut – aber die Behandlung selbst ist völlig harmlos. Es ist nichts anderes als ein anderer Begriff für Plasmolifting oder auch PRP Behandlung. Unter einer Eigenblutttherapie versteht man eine neue Form der Hautregeneration mit einhergehender Hautstraffung OHNE Operation.

Was bringt Eigenbluttherapie?

Die PRP Behandlung eignet sich grundsätzlich für jedes Alter und jeden Hauttyp. Die Methode ist insbesondere für Menschen empfehlenswert, die ihr Hautbild auf natürlichem Wege und ohne operativen Eingriff verbessern möchten. Da keine synthetischen Wirkstoffe eingesetzt werden, besteht auch bei sensibler Haut keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Einziger Hinderungsgrund können bestehende Krankheiten, Durchblutungs- oder Blutgerinnungsstörungen sein. Im Bereich der ästhetischen Medizin kommt die Eigenbluttherapie insbesondere zur Hautverjüngung und Faltenbehandlung zum Einsatz. Leichte Gesichtsfältchen lassen sich mit der PRP Behandlung ebenso glätten wie Dehnungsstreifen, Narben sowie Falten an Hals und Dekolleté.

Die PRP Therapie ist eine besonders schonende Form der Faltenbehandlung, bei der ausschließlich körpereigene Wirkstoffe eingesetzt werden. Dadurch besteht keine Gefahr von Allergien oder Unverträglichkeiten. Im Rahmen der Eigenblutbehandlung werden nicht nur bestehende Fältchen geglättet, sondern auch die aktive Regeneration der Haut angeregt. Die Haut gewinnt langfristig an Spannkraft und Frische, ohne dass Filler zum Einsatz kommen. Das Vampir Lifting ist eine einfache und sichere Behandlung mit minimalen Ausfallzeiten. Die Eigenbluttherapie strafft die Haut und beseitigt Falten wie ein natürliches „Wundermittel“.

Direkt im Anschluss an die Plasmolifting / PRP Behandlung ist eine Verbesserung der Haut zu beobachten. In den Tagen und Wochen nach dem Vampir Lifting entfalten die injizierten Stoffe ihre volle Wirkung. Erste sichtbare Behandlungserfolge stellen sich nach etwa einer Woche ein. Rund 4 Wochen nach der Behandlung ist die volle Wirkung erreicht. Der verjüngende Effekt der Eigenbluttherapie bleibt bis zu 18 Monate bestehen.

Wann ist eine Eigenblutbehandlung / PRP Therapie sinnvoll, was kann damit behandeln werden?

dunkle Augenringe

Dunkle Augenringe sind unschön und lassen Sie müde und abgeschlagen und alt aussehen.

Die Mehrzahl der Frauen beklagt eine verstärkte Haarausdünnung im Scheitelbereich, teilweise mit verstärktem Haarausfall einhergehend. Die sogenannte PRP Haare Behandlung ist eine natürliche Therapie gegen Haarausfall – zur Steigerung des Zellwachstum der Haarfollikel….

Der Dermaroller ist ein handliches, nicht elektrisches Gerät, das in der Schönheitsmedizin zur Anti Aging Behandlung der Haut benutzt wird.

Es gibt bräunliche, rötliche oder ockerfarbene Markierungen auf der Haut, die nicht zu spüren sind. Sie bilden sich oft in Bereichen, die dem Licht ausgesetzt sind. 

Wie oft sollte Eigenblutbehandlung wiederholt werden?

Eigenblutbehandlung kann grundsätzlich beliebig oft wiederholt werden. Da lediglich körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, besteht keine Gefahr von Unverträglichkeiten. Wie viele Behandlungen für einen dauerhaften Effekt erforderlich sind, hängt vom jeweiligen Behandlungsmodell ab. Bei den meisten Fällen der PRP Therapie werden 3 bis 5 Sitzungen im Abstand von 4-6 Wochen durchgeführt. Der erste Behandlungszyklus, aus drei Behandlungen bestehend, wird Ihre Hautalterung aufhalten. Um das Ergebnis langfristig zu erhalten empfehlen wir eine Auffrischung einmal jährlich.

Bei Krankheiten, die durch Blut übertragen werden, sollte man eine PRP Behandlung genau überdenken. Wir führen zur Sicherheit kein Plasmolifting durch, wenn Hepatitis, HIV o.ä. bekannt sind. Eine Schwangerschaft spricht grundsätzlich gegen ästhetische Behandlungen. Auch Störungen der Blutgerinnung, Leberkrankheiten sowie Krebserkrankungen sind Kontraindikationen.

Wichtig!

Drei Tage vor dem Vampir Lifting (besser 7 Tage) sollten Voltaren, Ibuprofen, Diclofenac oder ähnliche Schmerz- und Rheumamittel (NSAID) gemieden werden, da diese die Vitalität der Blutplättchen hemmen. Paracetamol und Novalgin/Metamizol sind erlaubt.

Sie möchten erfahren wie eine Eigenbluttherapie abläuft?

In diesem Video sind Sie LIVE bei der Behandlung dabei und schauen mir über die Schulter bei der Arbeit.

Wir haben nichts zu verbergen….😀

Erst erfolgt die Blutentnahme, danach wird das Blut aufbereitet. Das körpereigene Blutkonzentrat (A-PRP) ist innerhalb von nur 10 Minuten einsatzbereit. Die Behandlung ist risikoarm, da das Risiko von Allergien oder einer Unverträglichkeit faktisch nicht besteht. Die beim Plasmolifting verwendete Nadel ist extrem dünn und kaum schmerzhaft. Um einen möglichst angenehmen Behandlungskomfort zu gewährleisten, wird vor der Behandlung eine Hautcreme mit Lokalanästhetikum (Lidocain) für 10 min. aufgetragen. Kleine Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen sind nach der Behandlung möglich.

GESELLSCHAFTS FÄHIG

am nächsten Tag

DAUER

45 min.

AMBULANT

ambulante Behandlung

SCHMERZEN

NEIN, dank lokale Betäubung

Was kostet die Eigenbluttherapie?

Bei PRP Therapie  sind die Kosten davon abhängig, welche Mengen von PRP gewonnen werden, wie umfangreich die Behandlung ist (Augenbereich, Gesicht-, Hals-, Dekolletébereich, Hände oder Kopfhaut), ob die Behandlung mit anderen Treatments, z.B. dem Microneedling kombiniert wird. Der Verjüngungs- und Straffungseffekt ist danach noch rascher und stärker sichtbar.

Kosten pro Behandlung: ab 290,00 €

Sie möchten sich informieren und beraten lassen?                                                  Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

+49 (0) 6593 / 99 644 64