Fadenlifting
project name

Fadenlifting

Fadenlifting PDO-Fäden Kombinationsanwendungen Ganz besonders eignen sich

description

Fadenlifting

PDO-Fäden

Die PDO-Fäden sind ein minimal-invasives Verfahren bei dem mit Hilfe von feinen Nadeln Fäden von außen in die Haut eingezogen werden. Dank der extrem hochwertigen Nadeln (“Ultra Thin Wall”) sind die Behandlungen unkompliziert, atraumatisch und nahezu schmerzlos. Die Wirkung beruht einerseits auf „Biostimulation“ (also Anregung des Wachstums neuer Zellen) und andererseits auf Gewebeunterstützung. Durch das Einbringen der PDO-Fäden wird die körpereigene Kollagenproduktion auf natürliche Weise stimuliert. Die Zellregeneration wird massiv gefördert und damit der für Sie optimale Straffungseffekt erzielt. Das Ergebnis: Eine sichtbar straffere und deutlich verjüngte Haut. Die Fäden sind vollständig abbaubar.

Anwendung

Die PDO-Fäden sind vor allem dann die Behandlung der Wahl, wenn eine beginnende Hauterschlaffung ohne zu großen Hautüberschuss vorliegt, also etwa bis zum 55. Lebensjahr. Das Einziehen der Fäden erfolgt mit dünnen Nadeln, in denen sich die Fäden befinden. Ein mechanisches System führt dazu, dass der Faden aus der Nadel herauskommt, wenn diese sich im Gewebe befindet. Für diese Methode gibt es sehr viele Anwendungsgebiete: leichtes Augenbrauenlifting, Nasolabialfalten allgemeine Straffung der Gesichtshaut, erschlaffte Haut an den Wangen, Oberlippenfältchen sowie Straffung der Oberarme.

Fadenlifting

Kombinationsanwendungen

Ganz besonders eignen sich die PDO Fäden in Kombination mit einem Plasmalifting zur Straffung der Haut im Hals- und Dekolletebereich sowie beim Doppelkinn. Es ist eine der wenigen erfolgreichen und bewährten Methoden, die sich speziell in diesen Hautpartien anwenden lassen.

Wirkung

Eine erste Wirkung ist sofort, der volle Effekt der Behandlung nach 4-8 Wochen sichtbar.  Eine erneute Platzierung von zusätzlichen Fäden ist jederzeit möglich. Die Straffung der Haut hält 18-24 Monate an. Auch zusätzliche Behandlungen mit Fillern wie Hyaluronsäure oder ELLANSE sind möglich. Die Kombination mit PRP (Vampir-Lift) bietet zahlreiche therapeutische Möglichkeiten bei Alterserscheinungen der Haut.

Ihre Behandlung im Überblick

  • Narkose: lokal-anästhetische Creme
  • Dauer: je nach Areal-Größe ca. 45 Minuten
  • Konzept: effektiv und sicher
  • gesellschaftsfähig: sofort bis einige Tage
  • Sport: nach einigen Tage
  • Prophylaxe: wir empfehlen 3-4 Tage vor der
    Behandlung die Einnahme von Arnika D30 Globuli
    (3x tägl. 5 Globuli) zu beginnen (aus der Apotheke).
    Diese sind ohne Nebenwirkungen und bieten einen
    guten Schutz vor Schwellungen und Hämatomen
    (blaue Flecke).

Komplikationen

Komplikationen in relevantem Ausmaß sind bisher nicht beschrieben. Damit steht eine Methode zur Verfügung, die mittelfristig mit minimalem Aufwand und annähernd risikofrei eine signifikante Hautstraffung ermöglicht.

Kontraindikationen für PDO-Fäden

  • Autoimmunkrankheiten
  • bekannte Allergien auf Polydioxanone und Lidocain
  • hypertrophische Vernarbung (überschüssige Narbenbildung)
  • immuntherapeutische Behandlungen
  • Hautkrankheiten oder Entzündungen (Akne, Herpes) im Injektionsbereich, usw.
  • Schwangerschaft oder derzeitiges Stillen

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Fadenlifting SILHOUETTE SOFT

Fadenlifting ist ein schonendes Verfahren der Hautstraffung ohne OP. Es handelt sich hierbei um eine neue Lifting-Behandlung mit speziell entwickelten Fäden. Silhouette Soft Fäden bestehen aus voll resorbierbarem Material (Polymilchsäure). Polymilchsäure ist ein Polymer, der seit vielen Jahren in zahlreichen medizinischen Bereichen wie etwa in der Gesichtschirurgie verwendet wird. Es ist voll absorbierbar und biokompatibel mit menschlichem Gewebe. Es ist außerdem gut verträglich und setzt keine Allergietests voraus.

Anwendung

Die Fäden werden unter sterilen Bedingungen durch die Haut in das subkutane Gewebe eingeführt. Die örtliche Betäubung ist lediglich an den Ein- und Austrittsstellen der Fäden nötig. Durch seine spezielle Kegeltechnologie bleibt der Faden an Ort und Stelle und verhindert so jedes Risiko von Migration.

Fadenlifting Hillesheim

Wirkung

Das Ergebnis ist sofort sichtbar und hält bis zu 18 Monate an.Im Gegensatz zu den PDO Fäden erzielt man bei dieser Methode eine maximale Straffung des Gewebes. Die Haut wird sichtbar gestrafft und in der gewünschten Position durch den Faden gehalten. Sobald der Faden eingebracht wurde, agiert die Polymilchsäure im subkutanen Gewebe und stimuliert die Aktivierung der Fibroblasten und die Kollagenproduktion. Dieser Vorgang dauert fort und hilft, das Volumen zu steigern und die Gesichtskonturen sukzessive und auf natürliche Weise wiederherzustellen.

Ihre Behandlung im Überblick

  • Narkose: Lökalanästhesie der Eintritt- und Austrittstellen mit Lidocain 2%
  • Dauer: ca. 45 Minuten
  • Konzept: effektiv und sicher
  • gesellschaftsfähig: 7-12 Tagen
  • Sport: nach 14 Tagen
  • Prophylaxe: wir empfehlen 3-4 Tage
    vor der Behandlung die Einnahme von
    Arnika D30 Globuli (3x tägl. 5 Globuli)
    zu beginnen (aus der Apotheke). Diese
    sind ohne Nebenwirkungen und bieten
    einen guten Schutz vor Schwellungen
    und Hämatomen (blaue Flecke).

Empfehlungen zur Nachbehandlung

  • Lagern Sie den Kopf in den ersten 3 Nächten erhöht. Eine Schlafposition mit dem Gesicht nach oben wird empfohlen. (5 Nächte)
  • Waschen und Trocknen Sie ihr Gesicht sanft und vorsichtig. Ebenso verhält es sich beim Auftragen von Make-up sowie beim Haarewaschen. (5 Tage)
  • Meiden Sie direkte Sonneneinstrahlung sowie Sonnenbankbesuche (2 Wochen)
  • Meiden Sie Gesichtsmassagen und ästhetische Gesichtsbehandlungen sowie Kontaktsportarten (3 Wochen)
  • Keine Saunabesuche oder zahnärztliche Eingriffe

Komplikationen

Schwellungen, Hämatome, Infektionen

Kontraindikationen

  • Autoimmunkrankheiten
  • bekannte Allergien auf Polymilchsäure und Lidocain
  • hypertrophische Vernarbung (überschüssige Narbenbildung)
  • immuntherapeutische Behandlungen
  • Hautkrankheiten oder Entzündungen (Akne, Herpes) im Injektionsbereich, usw.
  • Schwangerschaft oder derzeitiges Stillen

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN